Verwendung Pilotenkoffer

Einen Pilotenkoffer nur zum Verreisen zu nutzen ist eigentlich fast schon langweilig. Für die praktischen und oftmals sehr stabilen Koffer gibt es noch eine ganze Reihe anderer Möglichkeiten der Verwendung. Und auch als Geschenk kommt so ein Pilotenkoffer meist sehr gut an. Denn selbst wenn der Beschenkte nur wenig verreist oder schon einen Koffer hat, in fast jedem Haushalt gibt es Dinge, die sich ansammeln und die man äußerst praktisch und stilsicher in einem solchen Koffer verstauen kann. Wem ein Pilotenkoffer als Geschenk zu praktisch ist, kann mit schönen Inhalten punkten. Das kann von einem leckeren Inhalt bis hin zu praktischen Dingen gehen.

Anregungen Pilotenkoffer Verwendung

Hier nun aber einige Anregungen für Verwendungen eines Pilotenkoffers.

Als Aufbewahrungsort für Sammlungen, die man nicht einfach in einer Pappschachtel unterbringen möchte. z.B. CDs, Spiele, wichtige Fotoalben.

Zum Transport von portablen Funkausrüstungen.

Zum Aufbewahren einer normal großer Nähmaschinen und Zubehör.

Für alle wichtigen Unterlagen. Im Notfall sind die dann gleich zusammengepackt an einem Ort und mit einem Griff hat man von Geburtsurkunden über Versicherungspolicen alles mit dabei. Wer mit schlimmeren Notfällen rechnet packt dann noch eine Packung Crackers und eine Flasche Wasser mit dazu oder packt gleich ein Notfallrucksack.

Auch bei uns im Haus gibt es einen etwas älteren Pilotenkoffer (aus Leder und mit Trageriemen), in den ich alle Papiere reinstecke. In einem Fach ist das, was schon geordnet ist, in einem zweiten Fach kommt erst einmal alles rein und regelmäßig wird Ablage gemacht. Praktischer als ein einzelner Aktenordner, der im Bücherregal durch Formalismus nur auffällt.

Als praktisches Handgepäck zum Verreisen mit dem Flugzeug oder der Bahn. Allerdings, wenn es das einzige Gepäckstück ist, muss beim Fliegen natürlich beachtet werden, was alles nicht mit in die Kabine darf.

Wenn der Koffer stabil genug ist, hat man für Wartezeiten auch immer gleich einen Sitzplatz mit dabei.

Als Beautycase oder für eine kleine Werkzeugsammlung. Wer mehr Unterteilungen benötigt sollte, egal ob nun Beautyprodukte oder Werkzeug vielleicht doch zu einen leeren Werkzeugkoffer greifen. Das gilt auch für Sammlungen an Bastelmaterial. Auch hier kann bei vielen Kleinteilen ein Werkzeugkoffer praktischer sein. Wird aber vor allem Bastelpapier oder Karton aufbewahrt, kann ein Pilotenkoffer die praktischere Möglichkeit sein.

Für Studenten, die viele schwere Bücher und/oder Gesetzessammlungen mit sich herumtragen müssen, ist ein Pilotenkoffer (vor allem auf Rollen) ebenfalls gut geeignet. Und gibt es in der Vorlesung keinen Sitzplatz mehr, hat man diesen ebenfalls gleich mit dabei.

Als Geschenk zum Geburtstag oder zu Weihnachten. Oder zum Auszug von Sohn und / oder Tochter. Schließlich sollen diese auch wieder zu Besuch kommen. Im Pilotenkoffer kann dann auch gleich eine kleine Auszugs-Notausrüstung mit drin sein. Vielleicht das wichtigste Werkzeug, vielleicht nur ein Buch mit den Lieblingsrezepten und den Zutaten dazu.

Ganz gleich ob man mit einem Pilotenkoffer vereisen möchte, ihn für wichtige Dokumente oder eine kostbare Sammlung nutzen will. Oder gar den Koffer als Geschenk an den Mann oder die Frau bringen möchte, die Auswahl an guten Koffern ist groß.

Insbesondere wenn der Pilotenkoffer mit Rollen ist, eignet er sich auch für schwere Sammlung. Allerdings ist ein solcher Koffer ohne Rollen natürlich besser zu verstauen.

 

Hier die beliebtesten Pilotenkoffer für jeden möglichen Zweck im Überblick: